Papiervlies & Sicherheitskleister SK

Auswahl zurücksetzen
Preis inkl MwSt.

Papiervlies 130 ist eine ökonomische gute Lösung bei der Instandsetzung alter Putzuntergründe und bei der Beschichtung von Trockenbauwänden (z. B. Gipskarton, Gipsfaserplatten, OSB).

Artikelnummer: 007 - 008 Kategorie:

Kobau RS-Papiervlies 130 ist eine ökonomische gute Lösung bei der Instandsetzung alter Putzuntergründe und bei der Beschichtung von Trockenbauwänden (z. B. Gipskarton, Gipsfaserplatten, OSB).
Qualität: 130 g/m², Länge: 25 m, Breite: 75 cm

Anwendungsbezogene Vorteile

1.) Vollflächige Verklebung auf Gipskarton/Trockenbau

  • erspart eine vollflächige Verspachtelung
  • wirkt kontrastausgleichend (Spachtel <> Karton)
  • verhindert das Durchschlagen falsch gelagerten und vergilbten Gipskartons
  • überbrückt Haarrisse auf Trockenbauwänden und Betonelementen
  • gleichmäßig saugenden Oberfläche, dadurch sehr einfach zu beschichten.

2.) Renovierung ehemals tapezierter Wände

  • erspart das Abwaschen von Kleisterresten
  • erspart eine vollflächige Verspachtelung ausgebesserter Wände
  • wirkt kontrastausgleichend (Putz < > Spachtelmassen)
  • überbrückt zuverlässig Putzoberflächenrisse
  • ökonomischer Kompromiss mit sehr guter Dampfdurchlässigkeit

weitere Eigenschaften

  • Farbton: naturweiß
  • schadstoffgeprüft und zertifiziert nach Ökotex Norm 100
  • einfach auf Stoß verklebbar (keine Weichzeit), auch in Wandklebetechnik
  • sehr rissfest fast keine Dehnung im nassen Zustand (Naßquerdehnung ca. 0,25%)
  • beschichtbar ohne Grundierung mit allen Kreidezeit Wandfarben (außer Silikatfarbe)
  • für Wandfarben verklebbar mit Pulverkleister für Vlies (Pufas Sicherheitskleber)
  • beschichtbar mit dünnlagigen Spachtelmassen (Kalkglätte, Kalk Haftputze, Marmor Faserputz, Feinputz, Marmorino)>>> wasserfester Dispersionkleber erforderlich.

Trocken abziehbar nach Vorbehandlung mit Tapetenwechselgrund und Verwendung eines Pulver-Vliesklebers.

Zur Verarbeitung ist die jeweils aktuelle und originale Produktinformation zu beachten, erhältlich auf der KOBAU Website:
https://www.kobau.net/images/produkte/spezialprodukte/148/Product148.de.pdf

Für Tapeziergerät, Bürstenauftrag und Wandklebetechnik. Sicherheit auf problematischen
Neuputzflächen, Altputz und Gipskarton.

Anwendungsbereich
Sichere Klebkraft für nahezu alle Tapeten und Wandbeläge, z. B. für alle Rauhfaser-
Qualitäten, Renovier- und Armierungsvlies, geprägte Vliestapeten, Struktur-
und Prägetapeten, Vinyl- und Textiltapeten, Rauhfaser-Vliestapeten sowie
Glasgewebe.

Produkteigenschaften

    – sehr hohe Anfangshaftung
    – gut korrigierbar
    – ausgezeichnete Maschinengängigkeit
    – optimale Kleisterverteilung
    – sichere Naht- und Kantenhaftung
    – sehr hohe Feuchtfestigkeit beim Überstreichen
    – extra transparent auftrocknend
    – kalk- und zementbeständig
    – staubreduzierte Rezeptur

Technische Daten
Rohstoffbasis: Methylcellulose, Additive, Kunstharzpulver
Dichte: 0,43 g/cm³
pH-Wert: ca. 8
Verbrauch: ca. 200 ml/m²

Untergrundvorbehandlung
Der Untergrund muss trocken, tragfähig und frei von Trennmitteln (Schalöl, Fett,
Staub u. ä.) sein. Alte Tapeten, schlecht haftende Anstriche und losen Putz
entfernen. Risse, Löcher und Unebenheiten mit pufamur Super-Haftspachtel SH
45 oder PUFAS Füllspachtel innen ausbessern. Sandende und kreidende Untergründe
mit PUFAS Tiefengrund LF verfestigen. Stark saugende Untergründe
vorkleistern oder ebenfalls grundieren.

Verarbeitung
PUFAS Sicherheits-Kleister SK unter kräftigem Rühren zügig in kaltes, sauberes
Wasser (s. Tabelle) einstreuen und kurze Zeit weiterrühren. Nach 2 – 3
Minuten nochmals durchschlagen. Nach 15 Minuten noch einmal kräftig durchrühren.
Den Kleister mit dem Tapeziergerät oder einer Bürste in der erforderlichen
Stärke gleichmäßig auf die Tapetenrückseite auftragen und die Tapeten nach
Herstellervorschrift verkleben.
Dimensionsstabile Wandbeläge, die keine Weichzeit benötigen, können auch in
der Wandklebetechnik verarbeitet werden. Hierzu den Kleister mit dem Spritzgerät
oder einer kurzflorigen Lammfellrolle in Bahnenbreite auf den Untergrund
auftragen. Den Wandbelag in das nasse Kleisterbett einlegen und mit einer
Rolle (Moosgummiwalze) oder einem Tapezierwischer gleichmäßig andrücken.
Kaschierte Wandbeläge müssen vor dem Verkleben auf der Rückseite mit einem
nassen Schwamm angefeuchtet werden.

Reichweite 800 g Packung
Vorkleistern ca. 95 m² (Wassermenge = 16 Liter)
Tapeziergerät / Bürstenauftrag ca. 65 m² (Wassermenge = 12 Liter)
Rolle / Spritzgerät ca. 45 m² (Wassermenge = 10 Liter)

Zur Verarbeitung ist die jeweils aktuelle und originale Produktinformation und das Sicherheitsdatenblatt zu beachten,
erhältlich auf der PUFAS Website:

PUFAS Sicherheitskleister SK

Sicherheitsdatenblatt Sicherheitskleister SK

Wir empfehlen Ihnen, unsere Produkte über einen lokalen Händler in Ihrer Region zu beziehen.
Dieser hält Anschauungsmuster und Farbkarten für Sie bereit und bietet Ihnen eine kompetente Fachberatung.

Zur Händlersuche

 
Ist kein Händler in Ihrer Region, können Sie gerne direkt bei uns bestellen. Tel. 05060 – 6080650 oder info@kreidezeit.de