Vollton Bindemittel

Auswahl zurücksetzen
Preis inkl MwSt.

Mit KREIDEZEIT Vollton Bindemittel und KREIDEZEIT Pigmenten mischen Sie auf einfache Weise volltönige Wandfarben nach Ihren eigenen Wünschen.

Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können Wandfarben aus einzelnen Pigmenten herstellen, oder auch aus Mischungen zweier oder mehrerer Pigmente in jedem Verhältnis.
Beachten Sie dazu unsere Farbkarte unter „Farbkarten“. Nicht geeignet für Perlglanzpigmente.

Bindemittel zum Herstellen volltöniger Wand- und Deckenfarbe für den Innenbereich auf allen trag- und saugfähigen Putzen (Lehm, Kalk, Gips, Zement), Spachtelmassen, Raufaser, reinen Papiertapeten, Papiervlies, Gipskarton, Gipsfaserplatten und Beton.
Geeignet auch auf fest sitzenden, matten und saugfähigen Dispersionsfarben nach Anlegen von Probeflächen mit positivem Ergebnis.
Für Feuchträume empfehlen wir KREIDEZEIT Sumpfkalkfarbe.
Das Vollton Bindemittel muss im Verhältnis 1:1 mit Pigmenten gemischt werden und darf nicht unpigmentiert als Alleinanstrich angewendet werden.

 

Eigenschaften

  • Pulver zum Anrühren mit Wasser
  • leicht zu verarbeiten
  • gerucharm
  • hoch diffusionsoffen, antistatisch
  • ohne Titanweiß
  • wischfest und mehrfach überstreichbar
  • frei von Konservierungsstoffen
  • frei von Kunstharzbindemitteln
  • vegan

 

Volldeklaration

Kreide, Pflanzenkasein, Porzellanerde, Zellulose, Soda, Methylcellulose

Bei Anwendung des Produktes ist die vollständige Produktinformation zu beachten.

Grundierung
Alle Putze, Spachtelmassen, gespachtelte Trockenbauplatten, Beton und alte Dispersionsfarben mit Vega Grundierung oder Kaseingrundierung vorstreichen und vollständig austrocknen lassen. Papiervlies/Papiertapeten nicht grundieren.

Anrühren der Farbe
Das Vollton Bindemittel muss im Verhältnis 1:1 mit Pigmenten gemischt werden, z. B. 1 kg Vollton Bindemittel (Pulver) + 1 kg Pigment (Pulver).

Zuerst das Pigment klümpchenfrei in die erforderliche Menge sauberes, kaltes Wasser einrühren und erst dann das Vollton Bindemittel einrühren, bis die Mischung klümpchenfrei ist. Alternativ können das Vollton Bindemittel und die Pigmente zuvor auch trocken vorgemischt und dann zusammen in Wasser gerührt werden. Zum Einrühren in Wasser ein kräftiges Rührgerät (Bohrmaschine mit Quirl oder Küchenmixer) benutzen. Mind. 30 Minuten quellen lassen und vor der Verarbeitung noch einmal gut durchrühren.

Wasserbedarf
Der Wasserbedarf variiert je nach verwendetem Pigment.
Richtwerte für eine Mischung von 1kg Volltonfarbe, bestehend aus 500g Vollton Bindemittel und 500g Pigment:

1,25 Liter Wasser Ocker gelb, Ocker rot, Umbra rehbraun, Goldocker, Orangeocker, Oxidorange, Umbra grün, Eisenoxidschwarz, Ultramarinblau, Ultramarinviolett, Spinellgelb, Spinelltürkis, Spinellblau, Spinellgrün, Spinellorange, Spinellmint, Sonnengelb, Umbra gebrannt, Terra di Siena gebrannt, Eisenoxidrot 110, Eisenoxidrot 130, Eisenoxidrot 140, Eisenoxidrot 180, Umbra gebrannt (Zypern), Chromoxidgrün

1,50 Liter Wasser Umbra grünlich dunkel, Umbra rötlich, Umbra schwarzbraun, Eisenoxidgelb 930, Eisenoxidbraun 610,

1,75 Liter Wasser Siena rot, Umbra rotbraun, Eisenoxidgelb 420

2,00 Liter Wasser Umbra dunkel, Umbra natur, Terra di Siena natur,

Verdünnung
Es ist wichtig, die Volltonfarben nicht zu dick aufzutragen. D.h. die Farben sind untergrundabhängig ggf. mit Wasser auf eine gute Streichfähigkeit weiter zu verdünnen.

Weißaufhellung
Für Aufhellungen mit weiß können die fertig angerührten Volltonfarben in jedem Verhältnis mit KREIDEZEIT Vega Wandfarbe oder Lehmfarbe gemischt werden.

Verarbeitung
Verarbeitungstemperatur mind. 8°C.
Während der Verarbeitung gelegentlich aufrühren.
Für volle Deckfähigkeit sind in der Regel mind. 2 Anstriche erforderlich. Nicht versuchen, dunkle und kontrastreiche Untergründe mit einem Anstrich zu überdecken; zu hohe Auftragsstärken können zu Anstrichschäden (Risse) führen! Vorangegangene Anstriche vor dem Überstreichen vollständig austrocknen lassen.
Während der Trocknung hellen die Farben noch deutlich auf.

Streichen Mit einer Fassadenbürste gleichmäßig im Kreuzschlag verstreichen.
Rollen Zunächst satt und gleichmäßig im Kreuzgang auftragen, sofort anschließend ohne weiteren Materialauftrag in eine Richtung abrollen.

Die angerührte Farbe muss am gleichen Tag verarbeitet werden. Schlecht oder faulig riechende Farbe unter keinen Umständen weiter verarbeiten: Gefahr langanhaltender Geruchprobleme auch nach Trocknung !

Trockenzeit bei Normalklima
Überstreichbar nach ca. 8 Stunden. Durchgetrocknet nach ca. 24 Std.

Geeignete Werkzeuge
Gute mittelflorige Farbrollen (Polyamid) und Streichbürsten. Airless-Spritzgeräte (mind. 200 bar Düsendruck).
Empfohlen aus dem KREIDEZEIT Sortiment:
Fassadenbürste (Art. P 6080), Kalk Streichbürste (Art. P 6082), Profi Farbwalze (Art. 6365), Profi Farbwalze (Art. 6565).

Reinigung der Werkzeuge
Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Produktinformation Vollton Bindemittel

Sicherheitsdatenblatt Vollton Bindemittel

Anleitungsvideo

Erscheinungsbild
Je nach Untergrund, Umgebungsbedingungen und verwendetem Pigment trocknen Volltonfarben von homogen bis deutlich wolkig auf. Das Ergebnis sollte vor großflächer Verarbeitung durch Probeflächen ermittelt werden.
Mit den folgenden Pigmenten ist es schwieriger, ein gleichmäßiges Anstrichbild zu erzeugen: Siena rot, Umbra rotbraun, Umbra dunkel, Umbra grün, Terra di Siena natur, Eisenoxidgelb 420 und 930, Chromoxidgrün.

Sie können Wandfarben aus einzelnen Pigmenten herstellen, oder auch aus Mischungen zweier oder mehrerer Pigmente in jedem Verhältnis.

Farbkarte Vollton Bindemittel

Volltonfarbkartenrechner

Für die Verarbeitung bitte die Produktinformation beachten!

Wir empfehlen Ihnen, unsere Produkte über einen lokalen Händler in Ihrer Region zu beziehen.
Dieser hält Anschauungsmuster und Farbkarten für Sie bereit und bietet Ihnen eine kompetente Fachberatung.

Zur Händlersuche

 
Ist kein Händler in Ihrer Region, können Sie gerne direkt bei uns bestellen. Tel. 05060 – 6080650 oder info@kreidezeit.de