Kaliwasserglas

Auswahl zurücksetzen
Preis inkl MwSt.

Konzentriertes verkieselndes und härtendes Bindemittel für KREIDEZEIT Silikatfarbe. Verdünnt auch als Grundierung für KREIDEZEIT Wandfarben.

Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Einsetzbar zur Putzfestigung vor dem Überstreichen mit anderen KREIDEZEIT Wandfarben und Putzen, anschließend im Regelfall zusätzlich mit Kaseingrundierung oder Vega Grundierung zu grundieren.

Silikatfarben (=Wasserglasfarben) gehören im Malerhandwerk zu den beständigsten Fassadenanstrichen. Mit Silikatfarben gestrichene Fassaden, die auch nach 20 Jahren noch gut aussehen, sind keine Seltenheit. Wasserglas ist im Prinzip in Wasser gelöstes Glas. Zur Farbenherstellung eignet sich ausschließlich das Kaliwasserglas (Farbenwasserglas). Hergestellt wird es aus Quarzsand und Pottasche. Die Härtung einer Silikatfarbe findet durch Aufnahme von Kohlendioxid aus der Luft statt. Bei diesem Vorgang “verkieselt” das Wasserglas und bindet Pigmente an den Untergrund.

Geeignet zur Verarbeitung ausschließlich auf unbehandelten kunstharzfreien und nicht hydrophobierten Kalk- und Kalkzementputzen sowie bei der Renovierung alter kunstharzfreier Silikatanstriche.
Transparente Fixierung von Lehmputzen:
Entgegen weitläufig verbreiteter Empfehlungen raten wir davon ausdrücklich ab, Lehmputze mit Kaliwasserglas transparent zu fixieren. Häufig geht eine solche Behandlung mit kristallinem weißlich-wolkigem Erscheinungsbild einher und ruiniert den optischen Eindruck. Für die transparente Fixierung von Lehmputzen besser geeignet ist Lithiumwasserglas.

 

Eigenschaften

  • gutes Benetzungs- und Eindringvermögen
  • diffusionsfähig
  • vergilbungsfrei
  • alkalisch (pH 12)
  • wasser- und säurebeständig
  • nicht brennbar
  • leicht zu verarbeiten
  • mit Wasser in jedem Verhältnis verdünnbar
  • biozidfrei
  • vegan

 

Volldeklaration

Wasser, Kaliumsilikat

Bei Anwendung des Produktes ist die vollständige Produktinformation zu beachten.

Verdünnung
Vor der Verarbeitung ist Kaliwasserglas mindestens im Verhältnis 1:1 mit Wasser zu verdünnen. Stärkere Verdünnungen sind eventuell nötig. Produkt nicht unverdünnt verwenden !

Verarbeitungs- und Trocknungsbedingungen
Direkte Sonneneinstrahlung, Zugluft, Schmutzeinwirkung und Untergrundtemperaturen unter 5°C und weit über 25°C sind zu vermeiden. Nicht auf aufgeheizten Fassadenflächen verarbeiten. Zu schnelle Trocknung vermeiden.
Verarbeitungs- und Trocknungstemperaturen: mind. 5°C über mind. 48 Stunden.
Silikatfarben dürfen unter 5°C nicht verarbeitet werden (Möglichkeit von Nachtfrost beachten!).
Anstriche im Außenbereich in den ersten Tagen vor Sonne und Regen schützen.

Verarbeitung
Putzfestigung 1 Teil Kaliwasserglas mit mindestens 2 Teilen Wasser verdünnen. Auftrag durch Streichen. Nicht rollen ! Auftrag zur Vermeidung von Läufern unbedingt von unten nach oben. Es ist auf das vollständige Eindringen der Wasserglaslösung zu achten, da sonst glänzende Stellen zurückbleiben können. In der Regel tritt nach der Trocknung ein weißlich-wolkiges Anstrichergebnis auf.
Oberfläche vor dem Überstreichen mit weichem Besen abfegen.
Silikatfarbe Hierzu bitte die aktuelle Produktinformation „Silikatfarbe“ beachten.

Trockenzeit bei Normalklima
Trocken nach ca. 2-3 Stunden. Überarbeitbar nach frühenstens 24 Stunden.

Geeignete Werkzeuge
Streichbürsten, Pinsel, Spritzgeräte.
Empfohlen aus dem KREIDEZEIT Sortiment: Fassadenbürste, Kalk Streichbürste

Reinigung der Werkzeuge
Sofort nach Gebrauch mit Wasser. Während Arbeitspausen Geräte in Wasser lagern.

Produktinformation Kaliwasserglas

Sicherheitsdatenblatt Kaliwasserglas

Wir empfehlen Ihnen, unsere Produkte über einen lokalen Händler in Ihrer Region zu beziehen.
Dieser hält Anschauungsmuster und Farbkarten für Sie bereit und bietet Ihnen eine kompetente Fachberatung.

Zur Händlersuche

 
Ist kein Händler in Ihrer Region, können Sie gerne direkt bei uns bestellen. Tel. 05060 – 6080650 oder info@kreidezeit.de