Kaseinfarbe zum Selbstanrühren

Gebindegröße 7 kg
Reichweite pro Anstrich 40 m²
Verbrauch pro m² 0,18 kg
Genauer Verbrauch ist am Objekt zu ermitteln.
24,60
Preis inkl MwSt.

Kaseinfarbe zum Selbstanrühren ist eine Wand- und Deckenfarbe für den Innenbereich. Sie wird durch die Zugabe von Speisequark selbst hergestellt.

Artikelnummer: 101 Kategorie:

Mit dieser Farbe fing bei KREIDEZEIT alles an. Ursprünglich gedacht als reine Demonstration zur Veranschaulichung historischer ungiftiger Farbbereitung als Alternative zu umweltschädlichen Dispersionsfarben (Ökomarkt in Hildesheim, ca. 1985) entwickelte sie sich schnell zu einem Verkaufsschlager der zur Gründung unserer Firma Kreidezeit führte.
Stellen Sie selbst eine Kaseinfarbe aus Magerquark, Soda und einem Kreidesumpf her. Erleben Sie die hervorragende Verstreichbarkeit und enorme Deckfähigkeit dieser einfachen und doch alltagstauglichen Farbe. Dem WDR Fernsehen waren der didaktische Gehalt dieses Prinzips drei eigene „Sendungen mit der Maus“ wert.
Kaseinfarben sind Wand- und Deckenfarben deren Bindemittel reines natürliches Milcheiweiß (= Kasein) ist. Bereits im alten Ägypten wurden Farben aus Milch und Erdpigmenten hergestellt und verarbeitet. Gleiches geht aus althebräischen Texten hervor. Wandmalereien in der Sixtinischen Kapelle (Secco Technik) verdanken ihre Haltbarkeit den gleichen alten Rezepten.

Moderne Kaseinfarben werden als Pulver hergestellt. So wird die Lagerfähigkeit auf mehrere Jahre ausgedehnt. Konservierungsstoffe sind überflüssig, das Transportgewicht und damit die Transportkosten, die Verpackungsabfälle werden auf ein Minimum reduziert. Kaseinfarben sind in ihrem gesamten Produktzyklus (Gewinnung, Verwendung, Entsorgung) biologisch absolut unbedenklich. Farbreste können sogar kompostiert werden.

Wand- und Deckenfarbe für den Innenbereich auf allen tragund saugfähigen Putzen (Lehm, Kalk, Gips, Zement), Spachtelmassen, Raufaser, reinen Papiertapeten, Papiervlies, Gipskarton, Gipsfaserplatten und Beton.
Geeignet auch auf fest sitzenden, matten nd saugfähigen Dispersionsfarben nach Anlegen von Probeflächen mit positivem Ergebnis.
Für Feuchträume empfehlen wir Kreidezeit Sumpfkalkfarbe.

 

Eigenschaften

  • Pulver zum Anrühren mit Wasser
  • leicht zu verarbeiten
  • hoch diffusionsoffen, antistatisch
  • hervorragende Deckkraft
  • natürlich weiß, ohne Titanweiß
  • wischfest und mehrfach überstreichbar
  • alle Inhaltsstoffe sind natürlicher Herkunft
  • frei von Konservierungsstoffen
  • frei von Kunstharzbindemitteln

 

Volldeklaration

Kreide, Porzellanerde, Soda (in kleiner roter Tüte)

Bei Anwendung des Produktes ist die vollständige Produktinformation zu beachten.

Grundierung
Alle Putze, Spachtelmassen, gespachtelte Tro-ckenbauplatten, Beton und alte Dispersionsfarben mit Vega Grundierung oder Kaseingrundierung vorstreichen und vollständig aus-trocknen lassen. Papiervlies/Papiertapeten nicht grundieren.

Anrühren der Farbe
Benötigt werden: 2500 g Magerquark, ein leerer 10 Liter Eimer, ein 5 Liter Eimer oder Rührschüssel, Bohrmaschine mit Quirl, Rührholz oder Küchenmixer.

    1) Farbbeutel öffnen und die kleine rote Tüte mit Soda entnehmen.
    2) 2,5Liter kaltes Wasser in den großen Eimer füllen, das weiße Farbpulver (7kg) zugeben
    3) kräftig mit Bohrmaschine und Quirl verrühren und 2 Stunden stehen lassen.
    4) Soda (rote Tüte im Farbbeutel) in ca. 200 ml heißem Wasser auflösen.
    5) 2500 g Magerquark in den kleinen Eimer geben, die Sodalösung dazugießen, gründlich mit Rührholz oder Mixer verrühren und 2 Stunden stehen lassen. In dieser Zeit wird das Kasein von der Soda aufgeschlossen.
    6) Quarkmischung in den großen Eimer mit dem Farbsumpf gießen und kräftig mit Bohrmaschine und Quirl verrühren. Die Farbe ist nun verarbeitungsfertig.

Verarbeitung
Verarbeitungstemperatur mind. 8°C. Während der Verarbeitung gelegentlich aufrühren.
Für volle Deckfähigkeit sind in der Regel 2 Anstriche erforderlich. Nicht versuchen, dunkle und kontrastreiche Untergründe mit einem Anstrich zu überdecken; zu hohe Auftragsstärken können zu Anstrichschäden führen! Vorangegangene Anstriche vor dem Überstreichen vollständig austrocknen lassen.
Während der Verarbeitung ist die Farbe durchscheinend, erst nach der Trocknung erreicht sie ihre volle Deckfähigkeit.
Streichen Mit einer Fassadenbürste gleichmäßig im Kreuzschlag verstreichen.
Rollen Zunächst satt und gleichmäßig im Kreuzgang auftragen, sofort anschließend ohne weiteren Materialauftrag in eine Richtung abrollen.

Trockenzeit bei Normalklima
Überstreichbar nach ca. 8 Stunden. Durchgetrocknet nach ca. 24 Std.

Geeignete Werkzeuge
Gute mittelflorige Farbrollen (Polyamid) und Streichbürsten.
Empfohlen aus dem KREIDEZEIT Sortiment: Fassaden Streichbürste, Kalk Streichbürste, Profi Farbwalzen

Reinigung der Werkzeuge
Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Produktinformation Kaseinfarbe zum Selbstanrühren

Sicherheitsdatenblatt Kaseinfarbe Selbstanrühren

– Angerührte Farbe muss innerhalb von 24 Stunden aufgebraucht werden.

Überstreichen alter Dispersionsfarben
Der Altanstrich muss fest sitzen, matt und leicht saugfähig sein. Für bessere Anhaftung am Unter-grund empfehlen wir einen Zusatz von 30 ml
Safloröl (vergilbungsarm) bezogen auf 1 kg verwendetes Farbpulver.
Das Öl wird der fertig angerührten Kaseinfarbe unter kräftigem Rühren zugesetzt.
Verschmutzte Dispersionsfarbenanstriche müssen vor Auftrag der Kaseinfarbe gereinigt werden, z. B. mit Sodalauge. Generell ist in diesen Fällen die Eignung der Farbe vor Ort durch Anlegen einer Probefläche zu prüfen.

Kaseinfarbe zum Selbstanrühren kann mit bis zu 10 % KREIDEZEIT Erd- und Mineralpigmenten abgetönt werden.

Farbfächer
Farbkarte Wandfarben & Putze

Farbtontabellen sind bei KREIDEZEIT und den Händlern erhältlich.

Pigmente vor Anrühren der Marmormehlfarbe klümpchenfrei direkt in das Ansetzwasser einrühren, oder mit etwas Wasser anschlämmen und der angerührten Farbe beimischen. Anleitung

Die Online-Farbkarten dienen ausschließlich der groben Orientierung.
Wir möchten darauf hinweisen, dass die Farbtöne durch verschiedene Monitore und deren Einstellungen nicht immer korrekt dargestellt werden können. Gleiches gilt auch für selbst erstellte Ausdrucke dieser Farbtöne. Um einen besseren, bzw. originalgetreuen Eindruck von unseren Farben zu bekommen, empfehlen wir den Erwerb unseres Farbfächers, unserer Farbkarten mit original-Aufstrichen oder unsere gedruckten, kostenlosen Flyer.

Wir empfehlen Ihnen, unsere Produkte über einen lokalen Händler in Ihrer Region zu beziehen.
Dieser hält Anschauungsmuster und Farbkarten für Sie bereit und bietet Ihnen eine kompetente Fachberatung.

Zur Händlersuche

 
Ist kein Händler in Ihrer Region, können Sie gerne direkt bei uns bestellen. Tel. 05060 – 6080650 oder info@kreidezeit.de