Marmorino

Auswahl zurücksetzen
Preis inkl MwSt.

Marmorino ist ein Kalkspachtel für exklusive, ausdruckstarke Spachteltechniken im Innenbereich. Für faszinierende Oberflächen mit dem Seidenglanz, Schimmer und der tiefen Transparenz von poliertem Stein.

Artikelnummer: 988.1 - 988.4 Kategorie:

Mit Mamorino können seidenglänzende bis in Kombination mit Kreidezeit Stucco fein hochglänzende Oberflächen hergestellt werden.

Marmorino wird in zwei Lagen mit einer Schichtstärke von 1,5- 2mm aufgetragen. Durch diese für eine Spachteltechnik hohe Schichtstärke und die enthaltene Körnung ergeben sich andere Strukturen als mit Stuccolustro oder Stucco fein. Es entstehen z.B. eher flächig wirkende weniger strukturierte marmorähnliche glänzende Oberflächen.

Marmorino wirkt auf natürliche Weise fungizid und ist dadurch problemlos auch in Feuchträumen einsetzbar.

Geeignet zur Verarbeitung auf Wänden und Decken im Innenbereich. Auf unbehandelten gleichmäßig saugenden Kalk-, und Kalkzementputzen. Alle anderen Putze, rauhe Oberflächen, Gipskarton und Gipsfaserplatten müssen grundiert und vollflächig mit Kalk Haftputz -fein- vorgespachtelt werden.
Ungeeignete Untergründe sind z. B. Leimfarben und kreidende Kalkanstriche, Ölfarben, Latexfarben, Kunststoffbeschichtungen, Holz, Holzwerkstoffe, Metall, sowie alle glatten, nicht saugfähigen Flächen und dauerfeuchte Untergründe. Nicht geeignet für Fußböden.

 

Eigenschaften

  • Pulver zum Anrühren mit Wasser
  • Farbton: weiß
  • kann mit bis zu 10 % kalkechte Pigmenten getönt werden
  • diffusionsoffen
  • natürlich weiß durch feine Marmormehle
  • ohne Titanweiß
  • wasserabweisend nach Behandlung mit KREIDEZEIT Glätteseife
  • geruchsneutral, emissionsfrei
  • vegan

 

Volldeklaration

Marmorkörnung, Marmor Kalkhydrat, Marmormehle, Cellulose, Tone, Methylcellulose

Bei Anwendung des Produktes ist die vollständige Produktinformation zu beachten.

Grundierung
Alle Putze, Spachtelmassen, gespachtelte Trockenbauplatten und Beton mit Kaseingrundierung oder Vega Grundierung vorstreichen und vollständig austrocknen lassen.

Strukturausgleich
Auf unbehandelten, schadfreien, gleichmäßig saugenden Kalk-, und Kalkzementputzen kann gegebenenfalls auf eine Zwischenschicht verzichtet werden. Alle anderen Putze, rauhe Oberflächen, Gipskarton und Gipsfaserplatten müssen grundiert und vollflächig mit Kalk Haftputz -fein- vorgespachtelt werden.

Verarbeitung
Verarbeitungstemperatur mind. 8°C. Untergrund vornässen. Marmorino wird zweischichtig aufgetragen.

Erste Schicht
Marmorino vollflächig und knapp über Kornstärke (ca. 1 mm) mit einer Kelle gleichmäßig glatt oder bewußt leicht strukturiert auftragen und anziehen lassen, bis die Oberfläche druckfest ist. Die erste Schicht darf nicht geglättet oder auf Glanz verdichtet werden.

Zweite Schicht
Marmorino vollflächig und knapp über Kornstärke (ca. 1mm) mit einer Kelle gleichmäßig auftragen und anziehen lassen. Sobald das Marmorino anzieht kann mit der Kelle verdichtet werden. Der Zeitpunkt des Verdichtens hängt vom Saugverhalten und der Restfeuchte des Untergrundes sowie von den Umgebungsbedingungen ab und kann sehr stark variieren.

Seifen
Wenn die Oberfläche druckfest ist, wird KREIDEZEIT Glätteseife mit einem weichen Pinsel satt auftragen. Nach kurzem Anziehen mit der Kelle bügeln, dabei Überschuss abnehmen. Hierdurch entsteht ein höherer Glanz und die Oberfläche wird schmutz- und wasserabweisend. Chemisch entsteht hier eine wasserunlösliche Kalkseife, indem die Seife mit dem Kalk im Untergrund reagiert.

Alternativ Version
Anstatt die 2. Schicht Marmorino zu verdichten und auf seidenglanz zu verpressen kann auf die nur mäßig verdichtete 2. Schicht eine zusätzliche Schicht mit Kreidezeit Stucco Fein aufgetragen werden. Dieser wird etwas dünnflüssiger eingestellt und sehr dünn aufgespachtelt, verdichtet und geseift wie oben beschrieben.

Folgebehandlung
KREIDEZEIT Punisches Wachs kann zusätzlich nach mind. 24 Stunden Wartezeit, mit der Venezianer Kelle dünn auf das geseifte Marmorino aufgespachtelt und nach Trocknung mit der Kelle poliert werden.

Trockenzeit
Trocken nach ca. 24 Std. bei 20 °C und 65 % relativer Luftfeuchtigkeit.

Geeignete Werkzeuge
Venezianer Kellen, Federstahlkelle

Reinigung der Werkzeuge
Sofort nach Gebrauch mit Wasser.

Produktinformation Marmorino

Sicherheitsdatenblatt Marmorino

– Das Punische Wachs kann mit Perlglanzpigmenten für Metallic- und Interferenzeffekte getönt werden. Eine umfangreiche Auswahl finden Sie in unserem Lieferprogramm (Art. 1.10 – 4.19). Mit Storch Schablonen oder KREIDEZEIT Fossilien Schablonen lassen sich schöne Bordüren aufschablonieren. Wenn mit KREIDEZEIT Lappenwachs auf die geglättete und geseifte Oberfläche schabloniert wird, bekommt der Marmorino an dieser Stelle einen dunkleren, tieferen Farbton. Dies ergibt einen dezenten, edlen Akzent mit samtigem Glanz. Schablonenkataloge sind bei KREIDEZEIT erhältlich.

– Anleitung Fleckspacheltung

– Wir empfehlen den Besuch unseres Seminars Stucco und Marmorino

Marmorino kann mit bis zu 10 % KREIDEZEIT Erd- und Mineralpigmenten abgetönt werden (max. 100 g Pigment pro 1 kg Putzpulver). Abtönungen mit reinen Eisenoxidpigmenten dürfen nur bis max. 5 % Gew. erfolgen.

Farbfächer
Farbkarte Wandfarben und Putze

Pigmente vor Anrühren des Putzes klümpchenfrei direkt in das Ansetzwasser einrühren, bzw. zum Nachtönen mit etwas Wasser anschlämmen und dem fertigen Putz beimischen. Damit die Masse homogen wird, muss sorgfältig gemischt werden. Es ist sinnvoll, zwischendurch den Eimerrand mit der Kelle freizukratzen und die gesamte Masse in einen zweiten sauberen Eimer umzufüllen. So wird sichergestellt, dass in den Eimerecken keine ungemischte Masse verbleibt. Anleitung

Mit Ultramarinpigmenten pigmentiertes Marmorino nicht länger als 24 Stunden lagern.

Die Online-Farbkarten dienen ausschließlich der groben Orientierung.
Wir möchten darauf hinweisen, dass die Farbtöne durch verschiedene Monitore und deren Einstellungen nicht immer korrekt dargestellt werden können. Gleiches gilt auch für selbst erstellte Ausdrucke dieser Farbtöne. Um einen besseren, bzw. originalgetreuen Eindruck von unseren Farben zu bekommen, empfehlen wir den Erwerb unseres Farbfächers, unserer Farbkarten mit original-Aufstrichen oder unsere gedruckten, kostenlosen Flyer.

Wir empfehlen Ihnen, unsere Produkte über einen lokalen Händler in Ihrer Region zu beziehen.
Dieser hält Anschauungsmuster und Farbkarten für Sie bereit und bietet Ihnen eine kompetente Fachberatung.

Zur Händlersuche

 
Ist kein Händler in Ihrer Region, können Sie gerne direkt bei uns bestellen. Tel. 05060 – 6080650 oder info@kreidezeit.de